treffen

Zurück

Der Bericht von Sabine und Bettina von der Autogrammstunde in München am 16.3.04:

Die Jungs sind wieder mit Verspätung angekommen.
Als sie eintrafen, wurde das Licht verdunkelt und das neue Album war zu hören.
Das Gekreische ging los und die Jungs kamen auf die Bühne.
Bettina und ich standen um die Kurve und sahen die Jungs, wie sie fleißig Autogramme gaben, mit Fans für ein Foto posierten und Geschenke annahmen.
Die Jungs waren wieder mal sehr gut drauf; denn Ben, J und Michael machten Faxen.
Als uns Ben sah, winkte er uns zu.
Wir bekamen unsere Autogramme, aber leider konnten wir uns nicht mit den Jungs unterhalten, denn die Musik war zu laut. :-(
(da war die Autogrammstunde in Salzburg viel gemütlicher, denn da konnte man sich unterhalten.)
Wir gingen dann in die Mitte, um Fotos zu machen.
Es standen einige Fans vor mir, die größer waren als ich, also hüpfte ich mal hoch. Bettina erzählte mir dann beim Zurückfahren ins Hotel, dass der Manager das sah und gelächelt hat. Er ging dann zu den Jungs und plötlich standen Michael, J und Ben auf und ich nutzte die Gelegenheit und drückte ab. (Hoffe, das dieses Foto etwas wurde.)
Als die Autogrammstunde vorbei war, standen Ben, Marc und Michael auf und winkten uns zum Abschied zu.
Danach gingen wir zum Taxistand und fuhren zu unserem Hotel zurück.

Der Bericht von Sabine und Bettina von der Mountain Mania in Obsteig am 28.2.04

Die Show begann um 20.00 Uhr.
Nach dem zweiten Act kamen endlich Natural auf die Bühne.
Den ersten Song haben wir nicht gekannt, denn dieser Song ist vom neuen
Album.
Aber die restlichen Songs kannten wir. *jappadappadu*
Der zweite Song hieß ,,Paradise",
dann folgte der Song ,,Let me count the ways".
Nach diesen Song folgte ,,What if",
dann kam ,,Put your arms around me";
und als letzten Song brachten sie den neuesten Song ,,Let me just fly".
Danach bedankten sie sich und gingen von der Bühne.
Es war ungefähr 21.35 Uhr.
Wir gingen zum auto und fuhren heim.

 

Der Bericht von Anita (mir) von der Autogrammstunde in Salzburg am 28.2.2004

Nun war es endlich soweit! Natural würden Ende Februar nach Österreich kommen! Ich war gerade in der Schule, als ich das gelesen habe und wäre beinahe vor Glück ausgeflippt! Ich rannte also nach Hause und suchte mehr Informationen, wo, wann usw sie kommen würden. Für mich stand fest: Ich gehe hin! Einige Wochen später stand fest, Natural würden zur Mountain Mania nach Obsteig kommen. Da war meine Cahnce! Sie kommen in meine Nähe! Ich fragte meine Mutter, ob ich hin dürfte, aber sie war etwas skeptisch. Ein Kompromiss war, dass ich mit einer Freundin zusammen gehe. Also war alles klar! Ich gehe am 28.2. zur Mountain Mania.

Denkste! Einen Tag davor meinte meine Mutter: "Du kannst nicht hin, weil so spät kein bus mehr nach Innsbruck mehr fährt!" Das sollte also der Grund sei, dass ich die Jungs nicht live sehen könne? Na klasse! Ich war wütend und traurig und wusste nicht was ich tun sollte. Je mehr ich darüber nachdachte, desto klarer wurde mir, dass es keine Möglichkeit gäbe, dahin zu gehen. Ich fand mich damit ab -auch wenns schwer fiel. Dafür wollte ich aber zur Autogrammstunde nach Salzburg. Natürlich hatte meine Mutter auch dagegen was einzuwenden. Vonwegen, zu jung um alleine in eine völlig fremde Stadt (Salzburg ist für mich nicht fremd, weil ich 3 Tage dort war, genau in der Gasse wo Natural waren) zu fahren und blablabla. Schlussendlich habe ich es mit meinen Krokodilstränen doch geschafft sie zu überreden, unter der Bedingung, dass ich meinen Vater überrede. Jetzt habe ich es so weit geschafft, also würde ich das auch noch schaffen! Um halb elf abends bin ich zu ihm hin und habe ihm behutsam beigebracht, dass ich nach Salzburg zu einer Autogrammstunde fahre. Er hatte überraschenderweise nichts dagegen. Glück gehabt! Ich ging meinen Rucksack für den folgende Tag packen (Fotoapperat, CDs, usw.) suchte mir die Klamotten raus die ich anziehen würde, und schrieb noch bis 1 Uhr an einem Brief. Danach hieß es sofort ins Bett, weil ich schon um 6 Uhr wieder aufstehen musste. Fünf Stunden schlaf, und das am Wochenende! Aber was macht man nicht alles, um die Jungs zu treffen? Ich machte mich also fertig und fuhr um sieben zum Bahnhof. Um halb acht ging mein Zug und ich saß gemütlich zwei Stunden in meinem Abteil und versuchte mir vorzustellen, wie es wohl werden würde, den Jungs auf einmal gegenüber zu stehen. Um halb zehn kam ich in Salzburg an, fuhr mit dem bis Richtung Getreidegasse und wartete von 10 weg mit zwei andren Mädchen (btw. liebe Grüße an Kerstin und Marion ;-) ) bis 11:45 (jaja die Jungs immer mit Verspätung *g*) Kerstin, Marion und ich waren zuerst raus gegangen, um die Jungs die aus dem Van ausstiegen zu empfangen und fotographieren. Sie gingen in die Nordsee rein, Marpi hinten nach und wir drei auch sofort hinterher. Wir drei wollten gerade auf die Bühne gehen, und und Autogramme holen, als und Marpi plötzlich wieder zurück schickte :-( Also nochmal runter, dann wo er es erlaubt hatte wieder rauf. Zuerst Michael, ganz süß, brav alles signiert *g*, dann Ben dem ich einen Brief gegeben habe: "Hi, what´s your name?" "Anita" "Hi Anita!", er alles signiert und mir eine gelbe Rose gegeben *freu* und das beste: Mir die Hand gegeben *schwärm* Danach weiter zu J, der hat nicht viel gesagt nur alles signiert, danach Marc wieder unterschrieben und: "Hi, how are you?" "Goof and you?" "Good 2!" *lol* und er hat mir auch eine Rose gegeben, aber eine Orange *g* Danach war pat dran, der wiede rmal mit Sonnenbrille und Baseballcap dasaß, kaum ein Wort sagte und nur signierte :-( Nachdem sind wir wieder runter, Fotos gemacht, zusammen mit Kerstin und Marion wieder rauf nochmal eine Runde signieren *lol* und Ben hat mir wieder eine Rose gegeben, eine rote *g* sooo süüüß der Typ *g* Wir wieder runter, Fotos gemacht, und dann sind die Jungs rauf in den ersten Stock, essen und Interviews geben. Wir drei standen herunten, und überlegten wie wir hoch könnten. Zuerst versuchten wir so noirmal die Treppen rauf aber da hat uns der Securityman aufgehalten. Aber,  so ein Zufall, das das Klo im ersten Stock war *g* Wir sagten also, wir müssen aufs Klo, und dann hat uns eine Dame über eine andere Treppe in den ersten Stock gebracht. Wir standen im Vorraum, als plötzlich J rauskam und fragte: "Where is the men´s?" Danach ging er wieder rein, wir wollten ihn fotografieren, aber er war zu schnell :-/ Wir gingen dann noch aufs Klo, und durch dne Raum, wo die Jungs aßen wieder runter *g* Alle winkewinke und wir fotografierten wieder *g*

daraufhin warteten wir unten, vor den Vans und bei der hinteren Stiege, wann die Jungs runter kommen würden. Marion ging die Treppen rauf, und wen sah sie da? Mike! Sie schrie: "Mike, please open the door!", und er war so freundlich! Alle noch schnell Fotos zusammen machen, dann kam Ben vom zweiten Stock runter und er auch noch schnell mit aufs Foto *g* Sie gingen wieder in den Raum wo Interviews usw waren, wir runter und warteten vor den Vans. Aber nicht lange, denn kaum eine Minute später kamen sie auch runter und Ben meinte: "Haven´t seen you for a long time!" oder sowas in der Art. Das zeigt uns wenigstens, dass er sich unsere Gesichter gemerkt hat oder? Die Jungs stellten sich noch für ein Gruppenfoto auf, wir knipsten auch schön mit und gerade als Marion ein Foto mit Marc haben wollte, zog Marpi zuum Van :-( Aber umarmt hat er sie *g* Die Jungs stiegen ins Auto ein, wir wunken ihnen und grinsten neben dem Van, sie wunken zurück und dann fuhr der Van weg. Wir bis zur Ausfahrt hinterher und weiter winken, bei der Ausfahrt raus und auf der Straße weiterwinken *g*

Das war wirklich ein hammer Tag, der beste meines Lebens! Ich habe die Jungs endlich getroffen, Ben berührt *lol* Fotos mit und von ihnen gemacht, und ich hab es vorallem lustig gehabt!

Love ya guys and hope to see ya soon!

Anita



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!